Drittes Aett der 24 Runen des älteren Futhark

Drittes Aett  Teiwaz Teiwaz (Tyr)
Phonetisch: T
Bedeutung: Der Weg des Kriegers, Pflicht, Stärke, Verantwortung
Klasse: dominant
Meditation: Erkenntnis der eigenen Stärken und Schwächen, Verständnis von Pflicht und Verantwortung.
Anwendung: Teiwaz sollte vorerst nur zur Meditation verwendet werden
Drittes Aett Berkana Berkana (Birke)
Phonetisch: B
Bedeutung: Fruchtbarkeit, Wachstum, Heim
Klasse: neutral
Meditation: Kraft der Mutter Erde, die in sich junges Mädchen, Mutter und alte, weise Frau vereinigt.
Anwendung: Berkana ist die ultimative Rune sowohl als Talisman für Glück im Heim als auch als Amulett für den Schutz des Heimes.
Drittes Aett Ehwaz Ehwaz (Pferd)
Phonetisch: E
Bedeutung: Bewegung, Transport
Klasse: dominant
Meditation: Ehwaz ist das Pferd, das uns in neue Welten führt. Auf ihm reitend können wir die Grenzen zwischen den Welten durchschreiten. Es eröffnet uns neue Horizonte und bringt uns sicher wieder zurück.
Anwendung: Hilfe bei der spirituellen Reise, Meditation.
Drittes Aett Mannaz Mannaz (Mann, Mensch)
Phonetisch: M
Bedeutung: Familie, Gemeinschaft, Sippe
Klasse: neutral
Meditation: Mannaz steht für Tradition, Verbindung zu den Ahnen und den Menschen in unserem Umfeld aber auch zur Natur und der spirituellen Welt und unserem Umgang damit. Mannaz vereinigt das Wissen vieler Generationen und macht es zugänglich.
Anwendung: Amulett gegen Trennungs- und Lösezauber. Für Anfänger nicht geeignet.
DRittes Aett Laguz Laguz (Wasser)
Phonetisch: L
Bedeutung: Intuition, Unterbewusstsein, verborgene Ängste
Klasse: neutral
Meditation: Die Meditation mit Laguz fühlt sich an wie eine Reise in einer Nussschale über den Ozean. Es gibt die ruhige See mit Sonnenschein, aber auch tosende Stürme und aus dunkler Tiefe herauf greifende Krakenarme und unbekannte Ungeheuer. Laguz führt uns tief in unser Unterbewusstsein und zeigt uns unsere urtümliche Angst vor dem Unbekannten. Sie gibt uns aber auch die Kraft, diese Ängste zu überwinden.
Anwendung: Amulett gegen Unfälle und allgemein gegen unvorhersehbare negative Ereignisse. Als Talisman für Anfänger nicht geeignet
Drittes Aett Ingwaz Ingwaz (Freyr)
Phonetisch: NG
Bedeutung: Balance, Fruchtbarkeit, Wachstum
Klasse: dominant
Meditation: Erkenntnis über die Verbindung des Menschen zur Erde als Ernährerin. Verbindung und Wechselwirkung von spiritueller und realer Natur.
Anwendung: Ingwaz wird für Fruchtbarkeitszauber und Sexualmagie verwendet. Für Anfänger nicht geeignet.
Drittes Aett Dagaz Dagaz (Tag)
Phonetisch: D (TH)
Bedeutung: Glück, Zufriedenheit, Erfolg
Klasse: neutral
Meditation: Dagaz steht symbolisch für den Wechsel von Tag und Nacht. Sie vereint die Klarheit des Tages mit der Ungewissheit der Nacht. Dagaz ist die Rune der Extreme und ein Widerspruch an sich, aber auch die Auflösung
des Widerspruchs.
Anwendung: Für Anfänger nur zur Meditation geeignet.
Drittes Aett Othala Othala (Besitz)
Phonetisch: O
Bedeutung: Heimat, Erbe, Boden
Klasse: ausgleichend
Meditation: Erkenntnis der materiellen, geistigen und emotionalen Wurzeln. Ursprung der Kraft der Runen. Othala schließt den Kreis zu Fehu.
Anwendung: Für Anfänger nur zur Meditation geeignet.