Willkommen auf Runenwolf!

Runenwolf ist eine Informationsseite zum Thema Runen, praktizierenden runischen Spezialisten wie Schamanen und Heilern, Möglichkeiten der Ausbildung als Runer oder runischer Spezialist sowie unserem Clan, den Runenwölfen.

HeilerstäbeBild: Heilerstäbe

Menschen, die sich mit Runen und Runenmagie befassen, wird oft eine rechte Gesinnung unterstellt. Auch wenn der Name "Clan der Runenwöfe" etwas martialisch klingt: Wir sind eine friedliche Interessengemeinschaft, deren Bestreben die Erhaltung und Weitergabe alten Wissens um Runen und Runenmagie ist.

Wir betrachten Runen als einen Bestandteil unseres gemeinsamen kulturellen Erbes. Es widerstrebt uns, sie einer wie auch immer gearteten politischen Gruppierung für Propagandazwecke zu überlassen. Runische Schamanen arbeiten naturverbunden für das Wohl der Gemeinschaft. Die runischen Heiler setzen ihr Wissen und Können ein, um kranken Menschen zu helfen. Selbst die runischen Krieger sind defensiv ausgerichtete Kämpfer, die sich durch magische Praktiken (Kampfmagie) uneigennützig gegen negative Einflüsse stellen.

Runen sind unpolitisch, wir dagegen sind es nicht. Deshalb ist in unserer Gemeinschaft kein Platz für Diskriminierung jeglicher Art, Fremdenfeindlichkeit und rechtes Gedankengut. Als Menschen der heutigen Zeit versuchen wir nicht, uns als Wikinger oder eisenzeitliche Germanen darzustellen. Zwar nutzen wir für unsere (unblutigen) Rituale Gerätschaften, die wir nach alten Vorbildern zumeist selbst herstellen. Statt dem sprichwörtlichen Opferlamm darf es jedoch gerne auch der Lammrücken vom örtlichen Bauernmarkt sein.


Runenwolf & die nordische und kontinentalgermanische Mythologie
Runenwolf - OdinBild: Odin auf Sleipnir, dem achtbeinigen Pferd

Der Mythenforscher Joseph Campbell wies darauf hin, dass aus religiöser Sicht Mythos als "die Religion anderer Leute" definiert werden kann. Insofern sei Religion "missverstandene Mythologie". Das Missverständnis bestehe darin, dass "mythische Metaphern als Hinweise auf unumstößliche Tatsachen interpretiert werden".
Siehe auch Mythologie

Schriftliche Überlieferungen wie die Edda, die Isländer-Sagas oder die Merseburger Zaubersprüche sind solche "mythischen Metaphern". Wir gehen nicht davon aus, dass die Midgardschlange eine die Welt umspannende Seeschlange ist. Vielmehr steht sie sinnbildlich für Neid, Habgier und Missgunst der Menschen.

Die alten Überlieferungen aus heutiger Sicht neu zu interpretieren sehen wir ebenso als unsere Aufgabe an, wie die Bewahrung des Wissens unserer Vorfahren.